© Ton Serné 2019

Der kürzeste Weg zu schnelleren Rundenzeiten!

Workshop

Magic numbers from racecars

Magic Numbers macht Ihren Rennwagen schneller! Anhand der vermessenen Federraten der Federn und Stabilisatoren, ihrer Motion Ratios, aerodynamischen Kräften usw. wird berechnet, wie groß der Rollmoment ist und wie die Achslastverlagerung verteilt ist über die Vorder- und Hinterachse. Damit kann schon zu 90% genau die Balance im Auto vorhergesagt werden. So spart man eine Unmenge Geld für Tests- und ist damit der Konkurrenz schnell eine Nasenlänge voraus. 

NÄCHSTER WORKSHOP

12. November 2019 : Köln  (9.00 bis 17.00 Uhr im Marriott Hotel, Nähe Hbf)

 

KOSTEN

Teilnahme = € 395 pp exkl. MwSt.
2 oder mehr Teilnehmer: 10% Rabatt* pro Person.

Kunden von thyssenkrupp Bilstein GmbH, Ennepetal und Nimex GmbH, Monheim erhalten 20% Rabatt*.

*Rabatte sind nicht kombinierbar

 

Inbegriffen sind:

- 8 Stunden Unterricht

- Lehrgang gegeben von Ton Serné, dem versierten Kursleiter, der nicht nur über viel Praxiserfahrung, sondern auch über tiefgehende theoretische Kenntnisse verfügt

- Kursbuch (deutschsprachig) als praktisches Nachschlagewerk

- Kaffee, kalte Getränke frei während des Kurses

- Jeder Teilnehmer kann das Buch  RENNWAGENTECHNIK - PRAXISLEHRGANG FAHRDYNAMIK für nur € 10,- kaufen. (Normaler Preis beträgt € 45,-)

 

Bedingungen:

- Rechnung bei Privatpersonen: inkl. MwSt. auf den Namen des Eingeschriebenen.

- Bei Firmen: ohne MwSt., unter Angabe deren MwSt. Nr.

- Nachdem Ihre Einschreibung angekommen ist, bekommen Sie eine Bestätigung und Rechnung.

- Einschreibungen sind nur gültig wenn die Bezahlung erfolgt und angekommen ist.

- Bei Annullierungen werden die Einschreibegebühren wie folgt zurückbezahlt:

   50% bei Annullierung > 4 Wochen voraus

   30% bei Annullierung > 2 Wochen voraus

   0% bei Annullierung > 1 Woche voraus

- Die Kosten für das Buch 'Praxislehrgang Fahrdynamik' sind nicht gegen Bargeld zu verrechnen.

 

Klicken Sie HIER für eine PDF mit detaillierten Informationen. 

Einschreibeformular
arrow&v
arrow&v

After your subscription you will receive an invoice, and after receipt of the payment you will receive all necessary details.

However, you may always contact Ton for more information.

Workshop

‘Aerodynamik von Rennwagen’’

Dieser Workshop ist für jeden Typ Rennwagen interessant, da jeder Autotyp sich einen Weg durch die Luft bahnen muss! Vor allem ist dieser Workshop interessant für Rennwagen mit Flügeln wie dem Airdam, Diffusor usw.

 

Der Workshop behandelt zuerst die Basisprinzipien der Aerodynamik: niedrige Luftgeschwindigkeit bedeutet hohen statischen Druck und hohe Luftgeschwindigkeit bedeutet niedrigen statischen Druck. Nach diesem Prinzip wird auch die Wirkung eines Pitotrohres erklärt.

 

Als Nächstes werden die bekannte Werte CL (Liftkoeffizient) und CD (Widerstandskoeffizient) erklärt und wird gezeigt wie diese Werte in der Praxis vermessen werden können ohne dass ein teurer Windkanal genutzt werden muss. Auch wird erklärt wie sogar von existierenden Dateien der Luftwiderstand annährend bestimmt werden kann.

 

Selbstverständlich wird die Wirkung eines Flügels erklärt. Dies geschieht aber nicht auf die klassische Weise sondern auf eine ziemlich nicht-orthodoxe Methode welche basiert auf der Kenntnis der Massenträgheit der Luftmoleküle. Auch die ‚Gurney-flap‘ und ihre Wirkung wird nicht fehlen.

 

Sogar für eine Rennwagen ohne Splitter, Unterboden und Diffusor ist dieser Workshop eine Bereicherung. Viele Amateurteams können sich hier einen Vorteil holen: der Einfluss von ‚Rake‘ XXXXXX  (das ist das Hochstellen der Hinterseite) auf die Aerodynamik wird gezeigt. Aber auch der Einfluss von Rake auf die Fahrzeugdynamik im Bereich der Positionsänderung der Rollzentren und des Schwerpunktes.

 

Für die Liebhaber folgt noch eine Erklärung der NACA-Ducts und eine kurze Beschreibung des Luftstromes vor, in und nach dem Radiator.

Teilnehmer dieses Workshops lernen nicht nur viel Basistheorie sondern auch viele nützliche ‚Tipps und Tricks‘ um mit beschränkten finanziellen Mitteln die Aerodynamik in der Praxis zu testen.

 
 
 

Sonstiges

Was wir noch zu bieten haben

  • Basiskurs: An einem Abend lernen Sie, wie man einen Rennwagen schneller macht. Für Fahrer und Techniker ohne große Vorkenntnisse oder technischen Hintergrund geeignet. Nur auf Wunsch verfügbar.

  • Inhouse-Training für das eigene Team.

  • Begleitung von Test-Tagen inklusive deren Vorbereitung.

  • Beratung in Sachen Straßenlage von Rennwagen.​

Buch "Rennwagentechnik - Praxislehrgang Fahrdynamik'

Dieses Buch ist einerseits an Studenten der Automobiltechnik, andererseits auch an Ingenieure im professionellen und Amateur-Autorennsport gerichtet, die ihren Rennwagen besser kennenlernen und die Setups rechnerisch nachvollziehen und optimieren möchten. Behandelt werden: Initiale Vermessung des Fahrzeugs, Definitionen zu fahrdynamischen Aspekten, Reifen, Stoßdämpfer, Geometrie des Fahrwerks, Federn, Differentiale, Aerodynamik und die Planung von Testfahrten. Und dazu: 166 Abbildungen, 38 Tabellen, 203 Formeln, 45 Rechenbeispiele, 52 sehr brauchbare Tipps aus der Praxis!

 

Bestellinfo: ISBN 978-3-658-16101-9 (gedruckt, Hardcover)

Basierend auf diesem Buch ist das Seminar 'Magic Numbers' entstanden. 

 

 
 

Über Ton Serné

„Ich bin gelernter Ingenieur Maschinenbau, spezialisiert im Bereich ´Straßenlage von Rennwagen‘. Danach war ich Mechaniker von u.a. Gijs van Lennep, und bin selbst begeistert Formel Ford gefahren. In 1987 war ich Teammanager des Bross Formula 3 Teams, mit dem wir den EFDA Pokal gewonnen haben (das war der damalige Europäische Titel). Später nahm ich oft an Tourenwagenrennen mit u.a. Seat Ibiza, VW Golf und Suzuki Swift teil. Seit mehreren Jahren lehre ich an zwei Niederländischen Unis für Automotive Engineering im Bereich ´Straßenlage von Rennwagen´.“ 

Auch bin ich zuständig für die technische Entwicklung eines GT4 Rennwagens. 

Zudem bin ich verfügbar für Teams als Performance Engineer im Bereich der Straßenlage.

Das Buch ´Rennwagentechnik - Praxislehrgang Fahrdynamik', habe ich verfasst zusammen mit Prof.Dr. Ralph Pütz (FH Landshut). 

 

Kontakt

  • Facebook - White Circle

Ton Serné

Email: ton@lehrgang-strassenlage.de
Handy: +316 5012 8765

Xing: ton serne

Management & Sekretariat in Deutschland:

Susanne Sellge-Hermans

Am Gallberg 5

40629 Düsseldorf

Tel: 0211 6987832

management@lehrgang-strassenlage.de

KONTAKT FORMULAR